Precise Flow · Calibration · Test Equipment
Tetratec

S320 Controller – das Basisgerät

Der S320 ist ein frei programmierbarer Controller im Schalttafeleinbaugehäuse mit Schnittstellen für RS232, RS485 und TCP/IP Ethernet. Moderne Flash-Speicher sichern Programme, Daten und Systemroutinen. Eine Echtzeituhr und ein batteriegepufferter Datenspeicher sind auch onboard.

 

Die Folienfrontplatte enthält drei 6-stellige LED-Anzeigen sowie zusätzlich drei 4-stellige Textdisplays. Über fünf Folientasten können Eingaben vorgenommen werden. Das Basisgerät wird mit 24 Volt versorgt und enthält standardmäßig jeweils acht digitale Ein- und Ausgänge mit 24 Volt-Pegeln zur einfachen Kommunikation mit einer SPS oder zum Schalten von Magnetventilen, Schützen und Ähnlichem.


S320 – Übersicht und Schnittstellen:

  • Schalttafeleinbaugehäuse DIN 43700
  • Schalttafelausschnitt: 92 x 92 mm
  • Einbautiefe mit Stecker ca. 185 mm
  • 32-Bit-Fließpunktsignalprozessor TMS320C32, 50 MHz
  • Cache-RAM 2 MByte, FlashRom 4 MByte
  • Echtzeituhr integriert
  • 1 x Versorgung 24 VDC, optional 12 VDC
  • 5 x Steckplätze für Slotkarten
  • 8 x Digitaler Eingang 24 V
  • 8 x Digitaler Ausgang 24 V
  • 1 x RS232
  • 2 x RS485
  • 1 x Programmierschnittstelle
  • 1 x Netzwerk

Weitere technische Daten zum S320-Basisgerät:

 

Bezeichnung:

Spezifikation:

Gehäuse: DIN 43700 Schalttafeleinbaugehäuse
Frontmaße: 96 x 96 mm
Schalttafelausschnitt: 92 x 92 mm
Montage: von vorne
Gesamtlänge ohne Stecker: ca. 165 mm
Überstand Frontrahmen: ca. 8 mm
Einbautiefe mit Stecker: ca. 185 mm
Befestigung: durch zwei rückwärtige Befestigungsspangen
Versorgung: 18 - 28 Volt DC
Leistungsaufnahme: ca. 8 Watt zzgl. Leistung der Digitalausgänge
Verpolungsschutz: Transildiode 33 Volt
Überspannungsschutz: Transildiode 33 Volt
Potenzialbezug Versorgung: im Gerät potenzialfrei, muss über Versorgung hergestellt werden
Potenzialbezug E/A digital: Versorgungsspannung
Potenzialbezug Gerätemasse:über Buchse PE an Schutzleiter anzuschließen
Potenzialbezug Geberspeisung: Gerätemasse bzw. PE
Potenzialbezug E/A analog: Gerätemasse bzw. PE
Belastbarkeit Digitalausgang: 24 V plusschaltend, max. 500 mA pro Kanal Dauerstrom,
kurzschlussfest (Strombegrenzung typ. 1500 mA),
gegen ind. Lasten bis 5 mJ geschützt
Stromaufnahme Digitaleingang: 24 V, plusschaltend, ca. 5 mA
Betriebstemperatur: 0 °C bis 45 °C
max. Anzahl Slotkarten: 5 (Slot 0 bis Slot 4)
Anzahl Tasten: 5 (F1, F2, F3, Up, Down)
Anzahl Siebensegmentdisplays: 3, jeweils 6-stellig
Anzahl Textdisplays: 3, jeweils 4-stellig
RS232-Schnittstellen 1 (Ser 0), DSUB-Buchse 9-polig
RS485-Schnittstellen: 2 (Ser 1 und Ser 2), FCC68-Buchse, 4-polig
Netzwerk: Ethernet-Schnittstelle
Hardware: Watchdog
Link-Verbindung zum PC: FCC68-Buchse, 6-polig, (RS232)
Prozessor: 32-Bit-Fließpunktsignalprozessor TI TMS320C32, 50 MHz
Hauptspeicher: 2 MByte Cache-RAM, no waitstates
FlashRom: 4 MByte (Betriebssystem, Anwenderprogramm und Daten)
Echtzeituhr: integriert

Nach oben

S320 Controller Basisgerät

Modular erweiterbar und leistungsfähig!

Weitere Informationen
und technische Details
finden Sie im Datenblatt



Zusatz-Informationen zu diesem Thema:

 

Mess-System Kalibrierung

Mess-System Software

Zur Kontakt-Seite

+49 7157 / 5387-0
 Systeme | S320 Controller | S320 Basisgerät