Precise Flow · Calibration · Test Equipment
Tetratec

KPS: Druckregel-Drehschieberventil in Nennweite DN 4 und DN 6

Das Druckregelventil KPS ist für die schnelle Druckregelung von -0,9 bar Unter- bis 10 bar Überdruck ausgelegt. Das 3-Wege-Prinzip ermöglicht es, einen der Stellung des Regelventils entsprechenden Mischdruck der anliegenden Eingangsdrücke zu entnehmen.

 

Das KPS Druckregelventil ist in den Nennweiten 4 und 6 mm (KPS 3/4 und KPS 3/6) erhältlich. Es besteht aus einer Drehschieber-Servoventil-Patrone, einer piezo-resistiven Druckmesszelle, einem elektronischen PID-Druckregler sowie einer elektronischen Lageregelung und Leistungsstufe. Optional besteht die Möglichkeit, auf den internen Drucksensor zu verzichten, um einen externen Druck-Transmitter anzuschließen.


KPS Druckregelventil
KPS Druckregelventil

Produktmerkmale:

  • Druckregelventil in den Nennweiten 4 und 6 mm
  • Druckregelung von -0,9 bar Unter- bis 10 bar Überdruck
  • Medium: Luft und inerte Gase
  • 3/3-Wege-Regelventil
  • Durchfluss bis 780 Nl/min (NW 6)
  • Schaltzeit von 5 ms
  • Option für internen und externen Sensor

Besondere Merkmale:

 

Error-Ausgang: Schaltet, wenn der Regelfehler längere Zeit (ca. 5 sec.) nicht ausgeglichen werden kann.
Limit-Ausgang: Schaltet, wenn der Ausgangsdruck einen zwischen 0 und 100% einstellbaren Grenzwert überschreitet.

Elektronischer Druckregler KPS

Messung von Vakuum, Absolut- und Überdruck

Weitere Informationen
und technische Details
finden Sie im Datenblatt


Datenblatt:

Datenblatt KPS

Handbuch:

Manual KPS


Zusatz-Informationen zu diesem Thema:

 

Zur Kontakt-Seite

+49 7157 / 5387-0