Precise Flow · Calibration · Test Equipment
Tetratec

SNG-30 und SNG-50: Galerien mit kritischen Düsen nach DIN EN 9300

Mehrere binär abgestufte, kritische Düsen können in einer Düsengalerie parallel geschaltet und kombiniert werden. So lassen sich Luft- oder Gasdurchflüsse mit der Auflösung der kleinsten Düse und dem ca. doppelten Durchfluss der größten Düse in einer großen Durchflussspanne einstellen.

 

Eine Düsengalerie des Typs SNG (Sonic Nozzle Gallery) kann generell mit kritischen Düsen verschiedener Halsdurchmesser bestückt werden, um sie beliebig kombiniert zu nutzen. Meistens aber wird ein binärer Ansatz verfolgt. Der Nenndurchfluss der verwendeten n Düsen orientiert sich an dem der kleinsten Düse (Q1) und beträgt bei den größeren Düsen das 2-, 3- usw. bis das (2n-1)-fache von Q1.


Produktmerkmale:

  • Düsengalerie zur Durchfluss-Kalibrierung
  • Medien: Luft und Gase
  • Druckfestigkeit: -1 bar bis +6 bar
  • Bestückung mit 4 (bis max. 8) kritischen Düsen
  • Nennweite des Sammelrohrs DN 30 bzw. DN 50
  • Halsdurchmesser von 18 μm bis 4 mm bzw. 6 mm

Betriebs-, Ventil- und Kalibrier-Optionen

  • Betriebsart: Saug- oder Druckbetrieb
  • Medium: Luft oder Reingase
  • Ventile: Manuell oder pneumatisch gesteuert
  • Bloc and Bleed Control: 2 Ventile pro Düsenstrang
  • Zeugnis: Werks-, DAkkS-DKD- oder PTB-Kalibrierung

Kurzbeschreibung:

Eine Düsengalerie ermöglicht es, Messgeräte für Volumen- oder Massenstrom über einen großen Messbereich mit nur einem, kompakten Durchfluss-Einstellsystem zu kalibrieren. Die Galerien sind mit pneumatisch vorgesteuerten Ventilen komplett automatisierbar. Sie bestehen aus dem Einlaufblock, dem Düsenstrang mit Mittelblock und dem Auslaufblock. Es gibt 4 Anschlüsse für Sensoren (2 x Druck, Temperatur und relative Feuchte) und bis zu 9 Anschlüsse für Düsenadapter, wobei der Anschluss auf der (abgewandeten) Seite des Einlauf-Sammelblocks ggf. die Düse maximalen Halsdurchmessers aufnimmt. Jeder Düsenadapter kann mit einer kritischen Düse bestückt werden.

Die verwendeten Halsdurchmesser sollten nach Norm DIN EN ISO 9300 mindestens 4- bis 10-mal kleiner als die Einlaufnennweite (30 oder 50 mm) sein.

SNG Kritische Düsen-
Galerien DN 30/50

Mit mehr als 2n-1 Kombinationen

Weitere Informationen
und technische Details
finden Sie im Datenblatt



Zusatz-Informationen zu diesem Thema:

 

Durchfluss-Kalibrierung

Durchfluss-Software

Zur Kontakt-Seite

+49 7157 / 5387-0
 Messtechnik | Durchfluss-Kalibriermittel | Kritische Düsen | Düsengalerien DN 30-50